Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Bad Königshofen, 06.05.2022

        Unser Bürgermeister im Gespräch mit Herrn Umweltminister Glauber:

 

Bei der Führungskräftetagung der Wasserwirtschaft sprach Bürgermeister und Wasserzweckverbandsvorsitzender Thomas Helbling mit Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Herrn Thorsten Glauber. Er bat ihn nochmals dringend um Unterstützung für die Wasserversorgung unseres Grabfeldes, sowohl in finanzieller Hinsicht, als auch für die Umsetzung.

Der Raum Bad Königshofen war in den vergangenen Jahren mehrmals die trockenste Region in Bayern, die Neubildung des Grundwassers ist für die Zukunft stark gefährdet. Die Problematik besprachen wir bereits vor zwei Jahren bei einem gemeinsamen Termin, mit unserem Landrat Thomas Habermann, im Bayerischen Umweltministerium. Wir brauchen für die nahe Zukunft eine Lösung für die Wasserversorgung unseres Grabfeldes!

 


 

Bad Königshofen, 02.05.2022

 

32.000 Dollar und Kinderbilder für die Flüchtlinge

Nach 70 Jahren hilft Arlington/Texas erneut im Grabfeld

 

weiterlesen...

 

  

Zahlreiche „Gemälde und kleine Kunstwerke“ werden demnächst in Bad Königshofen ankommen. Sie wurden von Schulkindern in der texanischen Partnerstadt Arlington gemalt. Foto: Susan Schrock

Bürgermeister Thomas Helbling und Renate Knaut von der Volkshochschule Rhön und Grabfeld bei der virtuellen Spendenübergabe im Bad Königshofener Amtszimmer. Foto: Hanns Friedrich

 


 

Bad Königshofen, 02.05.2022

 

Beste Brauerei Deutschlands 2022

Strecks Brauhaus erhielt in Berlin vom Bundeslandwirtschaftsministerium den Goldenen Ehrenpreis und trägt jetzt für ein Jahr den Titel „Brauerei des Jahres 2022“.

 

weiterlesen...

 


 

Bad Königshofen, 08.03.2022

Aktualisierung des Spendenaufrufes

Hilfe für die Ukraine

(Download)

 

Die Gemeinden der Allianz Fränkischer Grabfeldgau bitten ihre Bürgerinnen und Bürger um tatkräftige Mithilfe um die Menschen in der Ukraine mit den dringendst benötigten Sachen zu unterstützen oder die geflüchteten Ukrainer mit den dringendst benötigten Sachen zu unterstützenoder die geflüchteten Ukrainer mit dem Lebensnotwendigsten zu versorgen.

 

Benötigt werden aktuell folgende Sachspenden

 

  •  Wasser und Lebansmittel (Nahrungsmittel)
  • Pflegeprodukte und Hygieneartikel
  • Schlafsäcke
  • Iso-Matten
  • Decken
  • Verbandmaterial und Desinfektionsmittel (Erster-Hilfe-Kasten usw.)
  • Blasenpflaster
  • Schmerzmittel
  • Erkältungssaft
  • Fiebersenkende Mittel
  • Powerbanks zum Laden der Handys

 

Kleidung wird im Moment nicht benötigt.

Mit den besten Grüßen und vorab schon einen herzlichen Dank für die Unterstützung.

 

  

Thomas Helbling (stellv. Allianzvorsitzender)  Angelika Götz (Gemeinschaftsvorsitzende)

 


 

Bad Königshofen, 03.03.2022

 


 

Bad Königshofen, 28.02.2022

Grabfeld-Allianz startet Spendenaktion - (Ukraine)

 

Sach- und Geldspenden werden gesammelt, Wohnraummeldungen entgegengenommen

Die Mitgliedsgemeinden der Grabfeld-Allianz haben schnell reagiert und sich zu einer Ukraine-Hilfsaktion zusammengeschlossen. Montagfrüh trafen sich alle, die gerade Zeit hatten, zu einer Besprechung mit dem Geschäftsstellenleiter der VG Bad Königshofen, Michael Hess, und Viktoria Tresselt, die als Insiderin wichtige Tipps geben konnte. Es ging um die Details – wie kann man sich am besten um die zu erwartenden Kriegsflüchtlinge kümmern und welche Spenden können in die Ukraine verschickt werden?

Die Bürgermeisterin von Sulzdorf a. d. L., Angelika Götz, die aufgrund eines Artikels in der Main-Post und der aktuellen Berichterstattung aus dem Kriegsgebiet sehr betroffen ist, war hier federführend, ihre Kollegen waren sofort bereit mitzumachen. Die Bevölkerung wird ab sofort dazu aufgerufen, Sachspenden bei den Bauhöfen oder den Bürgermeistern der einzelnen Gemeinden abzugeben und zwar während der Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung. Was gebraucht wird, hat Viktoria Tresselt von ihrem Bruder in der Ukraine erfragt. Waren, die verschickt werden sollen, sollten gut verpackt und haltbar sein. Gebraucht werden Grundnahrungsmittel wie Nudeln, Reis, Salz, Zucker, Süßstoff, Kaffee, Tee, Nüsse, Käse, Brühwürfel, Konserven, Süßigkeiten und Kekse, aber auch Taschentücher, Desinfektionsmittel und Verbandsmaterial, warme Unterwäsche für Männer, Frauen und Kinder, warme Socken und Mützen.

Für die Flüchtlinge werden ähnliche Hilfsgüter gebraucht, dazu kommen Spielzeug für die Kinder, Windeln, Hygieneartikel und gut erhaltene Kleidung. Alle Sachspenden werden zentral, wahrscheinlich in Sulzdorf gelagert, verpackt und an die Bestimmungsorte gebracht. Alle Bürgermeister halten zusammen und sorgen dafür, dass die Spenden schnell und direkt verteilt werden, hieß es. Das Gleiche gilt für die Geldspenden, die auf die unten stehenden Konten der VG und der Stadt Bad Königshofen eingezahlt werden können, das Stichwort lautet „Spende Ukraine“. Ein eigenes Spendenkonto zu eröffnen würde zu lange dauern, berichtete Michael Hess, man müsse schnell reagieren.     

Aufgerufen werden auch alle Bürger, die Wohnraum zur Verfügung stellen können, sich im Büro der Grabfeld-Allianz zu melden. Natürlich haben die Verantwortlichen schon verschiedene Möglichkeiten abgefragt, zum Beispiel beim Haus St. Michael oder in meist leerstehenden Hotels und Pensionen in der Umgebung. Allerdings ist hier die finanzielle Seite noch nicht geklärt, man ist in Verbindung mit dem Landratsamt. Zur Not können auch Gemeindehäuser aktiviert werden, sagte Angelika Götz.

Die Hilfsbereitschaft ist groß, dafür bedankte sich Viktoria Tresselt im Namen aller Betroffenen. Die Kriegsflüchtlinge brauchen kein Asylverfahren, sie haben Anspruch auf medizinische Versorgung und ein Aufenthaltsrecht für zunächst drei Jahre.

 

Bankverbindungen:

Stichwort „Spende Ukraine“: Verwaltungsgemeinschaft Bad Königshofen, Sparkasse Bad Neustadt, IBAN: DE05 7935 3090 0000 3046 00;

Stadt Bad Königshofen: DE21 7935 3090 0000 3014 99;

Tel. Allianz fränkischer Grabfeldgau 09761 402150 (REGI)

Buz:

Alle wollen die Ukraine und die erwarteten Flüchtlinge unterstützen: Zu einem Krisengespräch trafen sich kurzfristig (von links) Viktoria Tresselt, Allianzsprecher Jürgen Heusinger, Angelika Götz, Michael Hess, Michael Hey und Thomas Helbling.

 

 


 

Bad Königshofen, 21.02.2022                             

                                             

Pressemitteilung

 

Größte jährliche Haushaltsbefragung ‚Mikrozensus 2022‘ startet – 60 000 Haushalte in Bayern werden befragt

 

Interviewerinnen und Interviewer des Bayerischen Landesamts für Statistik bitten Bürgerinnen und Bürger um Auskunft

 

Das vollständige Schreiben kann hier heruntergeladen werden (Download)

 


 

Bad Königshofen, 09.02.2022

 

Veröffentlichungen aus und über Unterfranken: Unterstützen Sie die Universitätsbibliothek Würzburg bei ihrem Sammelauftrag!



Als Regionalbibliothek für Unterfranken sammelt und archiviert die Universitätsbibliothek Würzburg alle Veröffentlichungen aus und über Unterfranken, darunter auch sogenannte „graue Literatur“, d.h. Schriften von Gemeinden, Vereinen, Kirchen usw., die nicht im Buchhandel erhältlich sind. Alles, was in und über Unterfranken erscheint, wird in den Bestand der UB Würzburg aufgenommen und im Online-Katalog verzeichnet.
Unterstützen Sie die Universitätsbibliothek bei ihrem Sammelauftrag und tragen Sie dazu bei, dass jede und jeder, die / der zu unterfränkischen Themen forscht bzw. sich für Unterfranken interessiert, in der Universitätsbibliothek Würzburg fündig wird! Sicherlich gibt es Veröffentlichungen aus und über Ihre Gemeinde, die sich noch nicht im Bestand der Bibliothek befinden. Die Universitätsbibliothek bittet Sie daher um die unentgeltliche Übersendung von zwei Exemplaren aller Veröffentlichungen aus Ihrer Gemeinde (z. B. Festschriften von Vereinsjubiläen, Kirchenführer, Heimatbücher etc.).

 

Hinweis auf Pflichtablieferung von Druckwerken aus Unterfranken

Den rechtlichen Rahmen für den umfassenden Sammelauftrag der Universitätsbibliothek bildet das „Bayerische Pflichtstückegesetz“ (s. Bayerisches Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 15/1986). Es schreibt eine Ablieferungspflicht an die Bayerische Staatsbibliothek in München von zwei Exemplaren für alle veröffentlichten Texte vor, von Verlagen, aber auch von Einzelpersonen, Gemeinden, Vereinen etc. Eines der Exemplare archiviert die bayerische Staatsbibliothek, das andere geht an die regional zuständige Bibliothek, im Falle Unterfrankens also an die Universitätsbibliothek Würzburg. Gerne können Sie auch zwei Exemplare direkt an die Universitätsbibliothek Würzburg abgeben, von wo aus dann eines an die Bayerische Staatsbibliothek weitergeleitet wird.

 

Bitte richten Sie Ihre Anfragen und Sendungen mit Veröffentlichungen an die

 

Universitätsbibliothek Würzburg, Abteilung Fränkische Landesunde

Am Hubland, 97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-85914; E-Mail:

 

Universitätsbibliothek Würzburg: 400 Jahre Bibliothek für Universität, Stadt und Region

Seit ihrer Gründung im Jahr 1619 ist die Universitätsbibliothek Würzburg eine zentrale Einrichtung der Universität. Mit 3,8 Millionen Medien ist sie die größte Bibliothek Unterfrankens. Von unschätzbarem Wert sind ihre Sondersammlungen mit Handschriften, Grafiken, frühen und besonderen Drucken sowie der umfangreichsten Sammlung an fränkischer Literatur. Die Universitätsbibliothek steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen: Besuchen Sie uns doch einmal persönlich oder lassen sie sich von ausgewählten digitalen Schätzen auf unserem Franconica-Portal verzaubern: https://www.franconica.online

 

Mit Dank für Ihre Unterstützung und freundlichen Grüßen aus der Universitätsbibliothek Würzburg


Dr. Katharina Boll-Becht (Leiterin der Abteilung Fränkische Landeskunde / Universitätsbibliothek Würzburg)

 


 

Bad Königshofen, 03.01.2021

 

DER BÜRGERMEISTER

DER STADT

BAD KÖNIGSHOFEN I. GRABFELD

 

MARKTPLATZ 2

97631 Bad Königshofen i. Grabfeld

Januar 2022

 

 

 

Besuch des Rathauses und der Außenstellen: Terminvereinbarung, 3G sowie FFP2-Maskenpflicht

 

 

Zum Schutz von Besucherinnen und Besucher, aber auch der Mitarbeitenden des Rathauses Bad Königshofen und der Außenstellen gilt neben der Terminvereinbarung auch die 3G-Regel.

Beim Betreten des Rathauses wird geprüft, ob Sie geimpft, getestet oder genesen sind. Bitte bringen Sie Ihren persönlichen Nachweis mit und halten Sie Ihren Personalausweis bereit.

Sollten Sie keinen Nachweis vorzeigen können, können wir Sie leider nicht einlassen.
Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail möglich. Diese Regelung ist notwendig, um die erforderlichen Hygienevorschriften, wie z. B. die Abstandsregelungen zu gewährleisten.

 

Für den Besuch in der Verwaltung gilt weiterhin unverändert die FFP2-Maskenpflicht. Ein solcher Schutz ist Voraussetzung für die Wahrnehmung eines Termins. Um einen geregelten Ablauf gewährleisten zu können, bitten wir Sie, zu vereinbarten Terminen pünktlich zu erscheinen.

 

Es wird gebeten, den Termin soweit möglich einzeln wahrzunehmen. Gerne hilft auch die Telefonvermittlung unter 09761 409-0 oder 409-160 bis 409-162 weiter. Für das Standesamt gilt: Wer vor der Corona-Krise bereits einen Termin vereinbart hat, wendet sich bitte an die zuständige Ansprechperson, um zu klären, ob der Termin in der damals vorgesehenen Weise stattfinden kann.

 

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus über das Bürgerservice-Portal erledigen können. Für Rückfragen stehen Ihnen auch dazu das jeweilige Fachamt zur Verfügung.

 

Kontaktmöglichkeiten für Rückfragen sowie Terminvereinbarungen:

Ordnungsamt-Meldebehörde:   09761 / 409-160, -161 oder -162
Bauamt:   09761 / 409-180, -181, -182, -184 oder -185
Standesamt-Friedhofsamt:      09761 / 409-170
Steueramt:   09761 / 409-140 oder -141
Kasse: 09761 / 409-150 oder -151
Zulassungsstelle: 09771 / 94 662

 

 

Thomas Helbling

Erster Bürgermeister

Stadt Bad Königshofen

Bad Königshofen, 05.11.2021

 

- Sie werden gebraucht-

Sehr geehrte Bürger:innen,

im Jahr 2022 findet in Deutschland der Zensus - auch bekannt als Volkszählung - statt. Für die Befragungen von Haushalten und an Wohnheimen im Rahmen des Zensus suchen wir aktuell Interviewerinnen und Interviewer.

 

Nähere Inforamtionen finden Sie hier. (Download)

 

 


 

In Zukunft werden einmal im Monat samstags Trauungen angeboten. Die Samstage werden Anfang des Jahres vom Standesamt festgelegt.

Nähere Informationen erhalten Sie im Standesamt unter 09761 / 409-170.

bitte QR-Code scannen, oder Bild anklicken

 


 

Bitte QR-Code scannen oder auf das Bild klicken

 


 

Bad Königshofen, 21.06.2021

(Download)

 


 

Bad Königshofen, 25.05.2021

AMTSBLATT für den Landkreis Rhön-Grabfeld

 

Bekanntmachung der Unterschreitung des Inzidenzwertes von 100 für den Landkreis Rhön-Grabfeld

 

Allgemeinverfügung: Weitere Öffnungsschritte ab dem 26. Mai 2021 aufgrund einer rückläufigen bzw. stabilen Entwicklung des Infektionsgeschehens im Landkreis Rhön-Grabfeld

(zum vollständigen Download hier klicken)

 


 

Statusupdate zur aktuellen Corona-Situation im Landkreis Rhön-Grabfeld

 

Bekanntmachung zur Eindämmung des Infektionsgeschehens vom 23.03.2021. (zum Lesen bitte hier klicken)

 

Bericht aus der Kabinettsitzung vom 11. Februar 2021 (zum Lesen bitte hier klicken)

Bericht aus der Kabinettsitzung vom 06. Dezember 2020 (zum Lesen bitte hier klicken)

 

12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmeverordnung (12. BaylfSMV) vom 05.03.2021 (zum Lesen bitte hier klicken)

11. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmeverordnung (11. BaylfSMV) vom 15.12.2020 (zum Lesen bitte hier klicken)

10. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmeverordnung (10.BaylfSMV) vom 08.12.2020 (zum Lesen bitte hier klicken)

9. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (9. BaylfSMV) vom 30.11.2020 (zum Lesen bitte hier klicken

8. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (8. BaylfSMV) vom 30.10.2020 (zum Lesen bitte hier klicken)

 

 

Die aktuellen Zahlen, bzw. die Pressemitteilung des LRA sind ab sofort hier einsehbar. (zum Lesen bitte hier klicken)  - 15.01.2021 -

Informationen zum Impfzentrum in Bad Neustadt gibt es hier.(zum lesen bitte hier klicken) - 15.01.2021 -

 


 

 

Elster Infoblatt "Gewerbe angemeldet?"

 

Steuererklärung ONLINE, Infoblatt für Gewerbetreibende. (zum Download hier klicken)

 


 

Gefördert durch den Bezirk Unterfranken und das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege.

 

 

(zum Lesen des Textes hier klicken)

 

 


 

Informationen zum Kinderland Stand: 09/2020

 

1. Bringen und Abholen im Kinderland

2. Eingewöhnung

3. Transparenz und Nachverfolgbarkeit

4. Dankeschön an die Eltern

 

Das komplette Schreiben hier zum Download

 

Mietanfrage IMBY Finanzamt Nürnberg Süd in KÖN

Der Freistaat Bayern sucht für die Bearbeitungsstelle des
Finanzamtes Nürnberg-Süd am Standort Bad Königshofen Büroräume

Durch Doppelklick kann das Exposé  ald PDF geöffnet werden.

 

Das Anmietgesuch ist darüber hinaus auch auf der IMBY-Homepage eingestellt und kann unter folgendem Link abgerufen werden:

https://www.immobilien.bayern.de/immobilien/immobiliengesuche/rv6/anmietgesuch-fur-die-bearbeitungsstelle-des-finanzamtes-nurnberg-sud-am-standort-bad-konigshofen/index.html

 

 

 

 

Bitte Halten Sie die Gehwege für Fußgänger frei!

(Download)

 


 

Die Bayerische Ehrenamtskarte

Die Bayerische Ehrenamtskarte –

Ein Zeichen der Anerkennung für das herausragende Engagment im

Landkreis Rhön-Grabfeld

weitere Informationen ... (hier klicken)

 

Bekanntmachung nach § 50 Abs. 5 des Bundesmeldegesetzes

über das Widerspruchsrecht gegen Melderegisterauskünfte

an Parteien und Wählergruppen

Das vollständige Dokument zum Download hier.

 

 


 



Barrierefreiheit

Anschrift
Stadt Bad Königshofen i.Gr.
Marktplatz 2
97631 Bad Königshofen i. Grabfeld

Tel 09761/409-0
Fax 09761/409-50


Öffnungszeiten

vormittags

Mo-Fr     8.30 - 12.00 Uhr

nachmittags 

Mo-Die 14.00 - 16.00 Uhr

Do       14.00 - 17.30 Uhr